Freistatt

Ilse Eichenbrenner empfiehlt den Film "Freistatt". Die Handlung basiert auf dem Bericht des ehemaligen Heimzöglings Peter Wensierski. Die Hintergründe wurden von Regisseur Brummund gut recherchiert, vor allem Bodelschwingh hat seine Geschichte akribisch aufgearbeitet und dokumentiert. [mehr]

Menschenwürde achten!

Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie (DGSP) hat ein Positionspapier zur psychiatrischen und psychosozialen Versorgung von Flüchtlingen und Asylsuchenden vorgelegt. [herunterladen]

Geschnitten, geklebt, gerissen...

Arbeiten mit Papier als Werkstoff zeigt das Kunsthaus Kannen vom 31. Mai bis 20. September. Die Eröffnung der Ausstellung ist am 31. Mai um 15 Uhr (die Abbildung ist von Nora Hüsemeyer). [Link]

Papier ist geduldig

Die Jahrestagung des Bundesverbandes der Psychiatrie-Erfahrenen (BPE) findet vom 9. bis 11. Oktober in der Jugendherberge in Kassel statt. Das Thema in diesem Jahr: "Papier ist geduldig - Gesetz und Wirklichkeit". [Link]

Wahnsinns-Räume

Was erzählen die Räume einer Psychiatrie über den Umgang mit psychisch erkrankten Menschen? Welche Spuren hinterlassen die Betroffenen in diesen ihnen oft fremden Räumen? Antworten auf diese Fragen bieten Fotos von Heidi Pfohl, die bis zum 4. Oktober am UKE in Hamburg zu sehen sind. [Link]

Therapeutische Beziehungen

Der Tagungsband "Qualität therapeutischer Beziehung" dokumentiert die gleichnamige Jahrestagung der Aktion Psychisch Kranke. Die Fachbeiträge thematisieren Kriterien guter Beziehungsqualität und Optimierungsmöglichkeiten aus den Blickwinkeln von Experten aus Erfahrung, Leistungserbringern und politischen Entscheidungsträgern. [Link]

Suche

Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Flucht - Trauma - Asyl

Die neue Ausgabe der Zeitschrift "Soziale Psychiatrie" beschäftigt sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit den Themen Flucht - Trauma - Asyl und der Verantwortung der Psychiatrie. [Link]