Nach dem Flugzeugabsturz

Die Debatte um den Gesundheitszustand des Copiloten von Flug 4U9525 schadet Menschen mit psychischen Leiden. Sie werden zu Unrecht stigmatisiert. Das meint Christian Honey in einem ausführlichen Beitrag für die ZEIT. [Link]

Inklusion kontrovers

Während die öffentlichen Inklusionsdebatte meist davon dominiert wird, dass Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam zur Schule gehen sollen, nimmt die Diskussion im sozialpsychiatrischen Bereich deutlich weniger Raum ein. Genug Stoff für eine hochbrisante Kontroverse ist jedoch vorhanden, wie die neue Ausgabe der "Sozialpsychiatrischen Informationen" zeigt. [Link]

Überleben...

Eine Tagung zu dem Thema "Überleben in der psychosozialen Arbeit" der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie findet vom 19. bis 20. Mai 2015 an der Hochschule Darmstadt statt. [Link]

Selbsthilfegruppen

Der Leitfaden „Starthilfe zum Aufbau von Selbsthilfegruppen“ der NAKOS ist in einer überarbeiteten Auflage erschienen. Die Texte wurden umfassend neu bearbeitet und um verschiedene Aspekte ergänzt. [Link]

Vorurteilsfreie Berichterstattung

Die Medien prägen maßgeblich das Bild, das sich die Öffentlichkeit von Menschen mit psychischen Erkrankungen macht. Deshalb setzt sich das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit für eine vorurteilsfreie und nicht stigmatisierende Berichterstattung und Darstellung in den Medien ein. [Link]

Qualitätssicherndes Finanzierungssystem

Die Aktion Psychisch Kranke fordert in ihrem Positionspapier die Entwicklung eines zukunftsfähigen, qualitätssichernden Finanzierungssystems in der Psychiatrie, in der Psychosomatik und in der Kinder- und Jugendpsychiatrie eine grundlegende Kurskorrektur bei der Entwicklung des Entgeltsystems. [Als PDF-Datei herunterladen]

Verlässliche Begleitung

Soziale Kontakte, verlässliche Begleitung und sinnvolle Beschäftigung sind die Themen der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Psychosoziale Umschau". Gratisartikel dieser Ausgabe ist "Suizidhilfe - Was wollen wir regeln, was verbieten und was dulden?" von Asmus Finzen. [Link]

Suche

Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Ratgeber für Familien

Ilse Eichenbrenner meint: "Dieses Buch gehört nicht nur in die Hände der Rat suchenden Angehörigen, sondern auch der beratenden Zunft. Nicht nur ausleihen, sondern auch selber lesen." [mehr]