Basiswissen Kommunikation


Kommunikationstechniken im Umgang mit psychisch kranken Angehörigen

Die Kommunikation spielt im Leben eines jeden Menschen eine große Rolle. Diese gilt natürlich auch im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen - auch und gerade, wenn die Kommunikation krankheitsbedingt zeitweise sehr schwierig werden kann.

Im Folgenden werden einige Grundregeln für eine gelingende Kommunikation erläutert, ergänzt um Besonderheiten für den Umgang mit psychisch erkrankten Menschen.

Der Text wurde ursprünglich vorrangig für Angehörige konzipiert, deren Familienmitglied an einer Psychose erkrankt ist. Fast alle angesprochenen Punkte treffen aber auch zu, wenn der Partner, das Kind oder andere Familienangehörige an anderen psychischen Erkrankungen leiden.

Neben den Informationen und psychologischen Sichtweisen finden Sie im Text einige Übungen und Fragen, die Sie für sich selbst bearbeiten können. Zusätzlich gibt es Anregungen für Rollenspiele und konkrete Beispiele zum "Trainieren". Wir hoffen, dass Ihnen der eine oder andere Hinweis bei der mitunter schwierigen Kommunikation mit Ihrem erkrankten Angehörigen ein wenig helfen kann.

Der nachfolgende Text ist unserem Ratgeber "Mit psychisch Kranken leben" entnommen.
[ zum Ratgeber ]

Die Autorin:

Claudia Dahm-Mory
Diplom-Psychologin, Psychotherapeutische Ausbildung in systemischer Einzel-, Paar- und Familientherapie (SG)
Stationspsychologin der psychiatrischen Tagesklinik am Universitätsklinikum Leipzig; selbstständig tätig in der psychotherapeutischen Praxis Mehrblick; psychologische Leitung des familienorientierten Wohnprojekts Haus Chiron (beides Leipzig)

Literatur:

Hinsch, R.; Pfingsten, U. (1998): Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK). Grundlagen, Durchführung, Material. Psychologie Verlags Union. Weinheim. 3. Auflage.

Jungbauer, J. (2006): Unser Leben ist jetzt anders. Belastungen und Belastungsfolgen bei Angehörigen schizophrener Patienten. Psychiatrie-Verlag. Bonn.

Katschnig, H. (Hg.) (1998): Die andere Seite der Schizophrenie – Patienten zu Hause. Psychologie Verlags Union. München.

Satir, V. (1989): Mein Weg zu dir. Kontakt finden und Vertrauen gewinnen. Kösel-Verlag. München.

Wilms, H.; Bull, N.; Wittmund, B.; Angermeyer, M.C. (2005): Hilfen für Partner psychisch Kranker. Ein Gruppenmanual für Angehörige chronisch psychisch kranker Menschen. Psychiatrie Verlag , Bonn.

Suche

Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

zu erreichen auch unter
0228 71 00 24 24

SeeleFon/SeeleFon-Logo
ist registrierte Schutzmarke des BApK e.V.

BApK-App für den Android

Presse