Wesentliche Kompetenzen von Mitarbeitern bei der Mailberatung


1. Medienkompetenz

(Erfahrung im Umgang mit PC, Erfahrung mit Mails,….)

2. Themenkompetenz

(besonders die „dunklen“ Themen, wie Suizid, sexueller Missbrauch, selbstverletzendes Verhalten, Gewalt, auch in und mit Medien,….)

3. Technik- und Methodenkompetenz

In der Mailberatung sind spezifische Kompetenzen erforderlich (Enttäuschungsprophylaxe, Umgang mit Gesprächsabbrüchen, Umgang mit Dauermailern) die verschiedenartige Psychodynamik der einzelnen Medien ist zu berücksichtigen (Grenzen und Entgrenzung).

4. Medienorientierte Selbsterfahrung

Durch die Schwere der Themen besteht ein erhöhter Selbsterfahrungsbedarf, und auch hier ist die Psychodynamik des Mediums zu berücksichtigen.

Dagmar Rubruck (Nov. 2013)

Suche

Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Weitere Informationen und Unterlagen