Patientengruppen erfolgreich leiten

Dieser Titel sollte selbstverständliche Ausgangsbasis aller sein, die im stationären und ambulanten psychiatrischen Bereich mit Patienten arbeiten. Das Buch macht Mut, etwas zu wagen und hilft, bereits bestehende Gruppenangebote zu optimieren. [mehr]

DSM-5

Wer das DSM-5 für seine Arbeit benötigt, sollte die Investition trotz des stolzen Preises nicht scheuen. Wenn man nur darin blättern will, begebe man sich in eine Fachbibliothek oder wende sich an einen guten Freund. [mehr]

Eigensinn und Psychose

Thomas Bock trägt seine Gedanken und Erfahrungen in einer klaren, gut lesbaren und lebendigen Sprache vor. [mehr]

Krisen bewältigen

Mit ihrer Arbeitsweise setzen sich die beiden Autorinnen souverän über den gegenwärtigen Trend störungs- und diagnosespezifischer Techniken hinweg. [mehr]

Achtsamkeit in Psychotherapie

Wer sich grundsätzlich orientieren will, was es mit der Achtsamkeitwelle auf sich hat, ist mit diesem Buch gut bedient. [mehr]

Nerven bewahren

Das Buch ist erhellend, überraschend, nachdenklich und unterhaltsam. Ich werde es sicher noch öfter lesen. Und gerne weiterempfehlen. [mehr]

Schlüsselszenen aus der Paartherapie

Ein Buch für alle, die gerne wissen wollen, was bei einer Paartherapie eigentlich so passiert. [mehr]

Tierisch beste Freunde

Allen, die die Beziehung zwischen Mensch und Hund geschichtlich, psychologisch und neurobiologisch fundiert aufbereitet entdecken wollen, empfehle ich dieses Buch. [mehr]

Sinnsuche und Genesung

Wer mit suchen will nach dem Sinn von Psychose oder auch anderen Beeinträchtigungen, sollte dieses Buch lesen. [mehr]

Normal. Gegen die Inflation psychiatrischer Diagnosen

Lebenskrisen und Altersentwicklungen sind nicht pathologisch und nicht behandlungs-bedürftig. Das ist nicht neu, aber wurde noch nie von einem Psychiater formuliert, der lange Zeit selbst an den Diagnosenstandards mitgewirkt hat. [mehr]

Psychotherapie der Psychosen

Ein wichtiges, informatives Buch um neue Impulse für eine personenzentrierte und ambulante Form der Akuttherapie zu erhalten. [mehr]

Gefühle erkennen

Das Material zur Arbeit mit Gruppen strahlt auch die Sehnsucht und Fähigkeit aus, Menschen in seelischer Not immer ehrlich, respektvoll, ressourcenorientiert, sinnlich und mit einer guten Portion Lebensfreude zu begegnen. [mehr]

Therapien in Zwangskontexten

Anlässlich des Erscheinens lege ich es allen ans Herz, die den berühmt-berüchtigten doppelten Auftrag der Psychiatrie bewusst annehmen und gestalten wollen. [mehr]

Psychotherapie – Chancen und Grenzen

Wer vor der Entscheidung steht, eine Psychotherapie zu beginnen, findet alles Wissenswerte gleichermaßen knapp und kompetent. [mehr]

Dialoge im Netzwerk

In dieser Klarheit und Stringenz ist dieses Buch für mich ein Informationsgewinn. [mehr]

Suche

Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Empfehlung

Helgard Roeder: "Dieses Buch sollte in Arztpraxen und Beratungseinrichtungen ausliegen." [mehr]

Rosemarie Piontek: Mut zur Veränderung. Methoden und Möglichkeiten der Psychotherapie. BALANCE zur Sache, Bonn, 2009, ISBN 3-86739-038-5, 240 Seiten, 17,95 € / 32,90 sFr