Kids in Balance

Es ist gut, wenn es zur Hilfestellung Bilder und Geschichten gibt, die Probleme kindgerecht vermitteln. Der BALANCE buch + medien verlag hat diese Erkenntnis mit seiner Bilderbuch-Reihe „kids in BALANCE“ aufgegriffen. [mehr]

Mit Kindern redet keiner

Ein sehr schönes, ausdrucksstarkes Buch, das all diejenigen lesen sollten, die sich für die Schicksale von Kindern psychisch kranker Eltern interessieren. [mehr]

Offene Arme

Das schonungslose Debüt "Offene Arme" von Melanie Gerland ist eine außergewöhnliche Bereicherung für das männlich dominierte Feld autobiografischer Comics. [mehr]

Sonnige Traurigtage

Ein Muss für alle professionellen Mitarbeiter, die sich mit der Situation der betroffenen Kinder befassen und ein prima Geschenktipp, auch für Großeltern! [mehr]

Der beste Vater der Welt

Jahn und Trostrnann gelingt es auf einfühlsame Weise, den Kindern von psychisch angeschlagenen Eltern auf altersgerechte Art die Krankheit zu erklären. [mehr]

Diagnose ADHS

Die Lektüre ist u. a. Eltern und Pädagoginnen ans Herz zu legen, die mit der Diagnose ADHS oder ADS konfrontiert sind. Die vielfältigen Fallbeispiele können aus der ein oder anderen Problemsituation heraushelfen. [mehr]

Nele im Nebel

Auf 155 Seiten ist Ortrud Beckmann ein einfühlsames Porträt dieses Mädchens gelungen, das für viele tausend andere steht mit seinen Ängsten, Schuldgefühlen, Albträumen und psychosenahen Sinnestäuschungen. [mehr]

Die irrste Katze der Welt

Immerhin scheint der Buchtitel – „Die irrste Katze der Welt“ – auf ein psychiatrierelevantes Problem zu verweisen. [mehr]

Die Bettelkönigin

Durch Hildegard Wohlgemuths Geschichte werden für Kinder Psychose und Schizophrenie begreifbar, ohne Mitleid oder Schrecken auszulösen. [mehr]

Ein Dorf am Meer

Es gibt kein Happy End in der Tante-Nichte-Beziehung, Tante Bea bleibt ein Scheusal. Zum Schluss gibt es noch eine überraschende Offenbarung, die Emma einen Einblick in eine zutiefst verstörte Persönlichkeit gibt. [mehr]

Mein schwarzer Hund

Ob ein Bilderbuch das passende Medium ist, um Menschen mit einer Depression wirkungsvoll zu helfen? In diesem Fall muss es eindeutig heißen »Ja!«. [mehr]

Suche

Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Zwei Zeitschriften - ein Thema: Digitalisierung

Was bedeutet die Digitalisierung für die sozial-psychiatrische Arbeit? Die Fachzeitschriften " Kerbe" und "Sozialpsychiatrische Informationen" diskutiert dieses wichtige Thema in ihren ersten Ausgaben des Jahres 2017.