Hilfreiche Materialien

  • Behandlungsvereinbarung
    Die Behandlungsvereinbarung ist ein Formular, mit dem individuelle Absprachen mit ehemaligen Patienen der psychiatrischen Klinik für den Fall einer erneuten stationären Behandlung festgehalten werden.
    Quelle: IGdApK Herford
    [herunterladen
  • Krisenpass
    Mit dem Krisenpass können Betroffenen im Krisenfall ihre behandelnden Ärzte über die optimale Medikation und ihre eigenen Behandlungswünsche informieren.
    Aus: Dietz, A. u. a. (Hg.): Behandlungsvereinbarunge
    [herunterladen]
  • Leitfaden und Protokoll zum Aufklärungsgespräch über die Behandlung mit atypischen Neuroleptika
    Der Leitfaden und das Protokoll zum Aufklärungsgespräch über die Behandlung mit atypischen Neuroleptika wurde von Margret Osterfeld entwickelt und dient der Aufklärung des Betroffenen vor der Behandlung.
    [herunterladen]
  • Patientencharta
    Die Patientencharta schreibt die freie Arztwahl, ärztliche Informationspflichten, die Möglichkeit von Patientenverfügungen und das Recht auf Einsicht in Dokumentationen fest.
    [herunterladen]
  • Selbsthilfebogen Stimmenhörer
    Der Selbsthilfebogen dient zum einen als erster Schritt, um Selbsthilfestrategien zu entwickeln und kann auch die Grundlage zur Zusammenarbeit von Patient und Therapeut bzw. Psychiater dienen.
    Quelle: Ron Coleman, Mike Smith: Stimmenhören verstehen und bewältigen
    [herunterladen]
  • Neuroleptika minimal - warum und wie
    "Neuroleptika minimal - warum und wie?" lautet der Titel eines Aufsatzes von Dr. Volkmar Aderhold vom Institut für Sozialpsychiatrie an der Universität Greifswald. Auf 68 Seiten verarbeitet der Psychiater die Forschungsergebnisse aktueller Studien zur Behandlung mit Neuroleptika zu einem psychopharmaka-kritischen Aufsatz.
    [herunterladen]
  • Neuroleptikareduzieren und absetzen
    Die Autorinnen und Autoren führen in der Broschüre der DGSP Beispiele an, spiegeln Erfahrungen aller Beteiligten und zeigen behutsame Wege auf. Sie nennen Bewältigungsstrategien gegen Ängste, erklären Frühwarnzeichen von Krisen und ermuntern zu persönlichen Checklisten.
    [herunterladen]
  • DSM-5
    Das DSM (Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders) ist das Diagnostik Klassifikationssystem für psychische Störungen. Herausgeber des DSM ist die Amerikanische Psychiatrische Vereinigung (American Psychiatric Association oder APA). Aktuell gilt das DSM IV TR (Text Revision). Es ist ein Ersatz und/oder eine Ergänzung für die jeweiligen Passagen im ICD 10, welches das internationale Klassifikationssystem der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen (World Health Organsation oder WHO) darstellt.
    [herunterladen]

Suche

Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Soziale Psychiatrie

... mit Beiträgen zu Inklusion-Exklusion, Flucht und Asyl, Maßregelvollzug und Gemeindepsychiatrie, Forenischer Pflege in Kanada, Psychiatrie in Israel und Alt werden in der Sozialpsychiatrie. [Link]