Die Homepageneugestaltung wurde von der DAK mitfinanziert. Wir danken an dieser Stelle für die freundliche Unterstützung.


BAG IGV des Dachverband Gemeindepsychiatrie

In der Februarsitzung 2010 der Dachverbandsmitglieder, die in ihren Regionen den NwpG Vertrag der Techniker Krankenkasse umsetzen, beschlossen die Teilnehmer eine Bundesarbeitsgemeinschaft NwpG im Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V. zu gründen. Mitglieder sind Vereine, GMBHs und Managementgesellschaften. Zum Gründungsdatum hat die BAG NwpG 10 Mitglieder. Grundvoraussetzung ist eine Mitgliedschaft im Dachverband Gemeindepsychiatrie e. V.

Die BAG NWpG wurde in 2011 in Bundesarbeitsgemeinschaft Integrierte Versorgung des Dachverbandes Gemeindepsychiatrie umbenannt.

Die BAG IGV hat folgende Organe:

Die Mitgliederversammlung:

Diskutiert über alle wichtigen Entwicklungen der BAG und über die Aufnahme neuer Mitglieder und erarbeitet Empfehlungen für den Vorstand des Dachverbandes Gemeindepsychiatrie.

Sprechergremium:

Das Sprechergremium bündelt die Interessen der Mitglieder in der Erarbeitung von Verträgen und verhandelt mit den Krankenkassen. Das Sprechergremium hat 5 Mitglieder.

Nacharbeitung bestehender Verträge:

Marius Greuel, PINEL Berlin hat die Aufgabe die gebündelten Interessen der Mitglieder bei bestehenden Verträgen zu vertreten.

Organisation:

Thomas Pirsig, Dachverband Gemeindepsychiatrie, Bonn:

  • Koordination der BAG IV
  • Koordination des Sprechergremiums
  • Planung, Organisation und Durchführung der NwpG Treffen, 4 x jährlich.
  • Bündelung und Sicherstellung der Informationen.
  • Aufbau und Pflege einer internen Plattform im Intranet.
    a) Führung einer Datenbank des Netzwerkes.
    b) Bildung eines Informationspools zur Integrierten Versorgung.
  • Beratung der Mitglieder
  • Akquise und Vernetzung neuer Partner.
  • Vernetzung von Partnern bei "gleichen" Problemstellungen.
  • Programme für Interessenten und Neueinsteiger.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Thomas Pirsig;
Pirsig@Psychiatrie.de

Suche

Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Tagungen und Vorträge

Tagungen und Vorträge zum Thema Integrierte Versorgung im November 2013 [mehr]

Ambulant statt stationär

Psychiatrische Behandlung durch integrierte Versorgung