Leipziger Buchmesse

Vom 23. bis zum 26. März finden Sie den Psychiatrie Verlag sowie den BALANCE buch + medien verlag in Halle 3, Stand H111 auf der Buchmesse in Leipzig. [Link]

Zwang in der Psychiatrie

Der Deutsche Ethikrat erarbeitet eine Stellungnahme zu freiheitsentziehenden Maßnahmen und Zwangsbehandlungen bei psychischen Erkrankungen. Die erste von drei Anhörungen fand in Berlin statt. Die Mitschnitte der Experten-Statements sind auf der Intenetseite des Ethikrates zu finden. [Link]

Höhepunkt der Berlinale

Der absolute Höhepunkt der diesjährigen Berlinale war für Ilse Eichenbrenner eine fünfstündige Dokumentation aus einer psychiatrischen Akutstation in China: „Qiu“. Leider ist völlig unklar, ob diese „beispielhafte und beispiellose“ Dokumentation je bei uns zu sehen sein wird. [mehr]

"Wahnsinnsfrauen"

Die Kultur-Ambulanz am Klinikum Bremen-Ost zeigt in ihrer aktuellen Ausstellung "Wahnsinnsfrauen", die selbstbestimmt ihre Ziele verfolgten und gegen gesellschaftliche Bormen verstießen. [Link]

Wirklich traumhaft

Bei der 67. Berlinale ist Ilse Eichenbrenner fündig geworden. Panikattacken, Süchte, beginnende Psychosen und dysfunktionale Beziehungen erforderten therapeutischen Einsatz – in Spielfilmen und Dokumentationen. Viele der von ihr besprochenen Filme können im Herbst in den Kinos begutachtet werden. Die Begegnung zwischen autistischen Tieren und Menschen in dem ungarischen Siegerfilm "On body and soul" fand sie wirklich traumhaft. [Alle Filmbesprechungen]

Perspektiven für seelische Gesundheit und psychiatrische Hilfe

Die diesjährige Jahrestagung der Aktion Psychisch Kranke (APK) am 29. und 30. Mai in Berlin stellt am ersten Tag die politischen Perspektiven zur Verbesserung der Hilfen für psychisch kranke Menschen in den Vordergrund. Der zweite Tag wird von Selbsthilfeorganisationen ausgerichtet. [Link]

Unsere Mao-Bibel hieß: "Irrenhäuser"

Das Buch "Irrenhäuser - Kranke klagen an" löste 1969 einen nie da gewesenen Wirbel innerhalb und außerhalb der Psychiatrie aus. Asmus Finzen stellt den Reprint des Buches von Frank Fischer vor und erinnert sich an die damalige Zeit. [mehr]

Suche

Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Zwei Zeitschriften - ein Thema: Digitalisierung

Was bedeutet die Digitalisierung für die sozial-psychiatrische Arbeit? Die Fachzeitschriften " Kerbe" und "Sozialpsychiatrische Informationen" diskutiert dieses wichtige Thema in ihren ersten Ausgaben des Jahres 2017.