Psychose-Begleitung und Neuroleptika

Ein Fachtag der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie Über Möglichkeiten, in der Psychose-Begleitung und -Behandlung Neuroleptika möglichst niedrig zu dosieren und auf sie zu verzichten. Er findet am 3. und 4. Juni in Bad Honnef statt. [Informationen als PDF-Datei herunterladen]

Unbequeme Fragen

In der neuen Ausgabe der Zeitschrift »Sozialpschiatrische Informationen« stehen viele »heilige Kühe« der Sozialpsychiatrie auf dem Prüfstand. Die Psychiatriereform wird unter die Lupe genommen, die Rede vom Ende der Unheilbarkeit, auch die Sozialpsychiatrie selbst und ihr Verhältnis zur Realität bleiben nicht verschont. [Link]

5,9 Millionen Euro für die Selbsthilfe

Patientenorganisationen in Deutschland haben 2015 5,9 Millionen Euro an Zuwendungen von Pharmafirmen erhalten. Daten über Empfänger, Höhe und Zweck der Zuwendungen können in einer Datenbank eingesehen werden. [Link]

Ratgeber für Flüchtlingseltern

Wie helfe ich meinem traumatisierten Kind? Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) veröffentlicht einen Ratgeber für Flüchtlingseltern in drei Sprachen. [Link]

Selbsthilfe und Selbstvertretung

Aus der sozialpsychiatrischen Landschaft ist Selbsthilfe nicht mehr wegzudenken. Die neue Ausgabe der Zeitschrift "Kerbe" beschreibt ihren Stellenwert und schildert Beispiele aus unterschiedlichsten Bereichen. [Link]

40 Jahre Dachverband Gemeindepsychiatrie

Der Dachverband Gemeindepsychiatrie lädt für den 15. und 16. Juni zu einem Festakt und einer Tagung nach Köln ein. [mehr]

Wohnungsnot

Die Wohnungsnot ist in vielen Städten groß. Menschen mit geringem Einkommen, kranke und behinderte Menschen sind im Wettlauf um ein Dach überm Kopf oft besonders benachteiligt. Einige Träger der Gemeindepsychiatrie haben deshalb angefangen, eigene Lösungen zu organisieren. Mehr dazu in der Zeitschrift "Treffpunkte".  [Link]

Absetzen von Psychopharmaka

Die rückfallkritische Periode des Absetzens von Psychopharmaka ist bislang wenig erforscht. In zwei anonymen Online-Studien der Universität Hamburg wird der Frage nachgegangen, welche Erwartungen das Absetzen begleiten und welche Faktoren mit diesen Erwartungen zusammenhängen könnten: Umfage zu Antidepressiva und Umfrage zu Neuroleptika.

Suche

Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Psychosoziale Umschau

Ein Schwerpunktthema der Zeitschrift ist die Weiterentwicklung des Psych-Entgeltsystems. Neben einem Artikel von Ulrich Krüger, der sich über den Kurswechsel in der Politik in Richtung Hometreatment freut, finden sich viele weitere spannende Themen aus Psychiatrie und Gemeinde. [Link]