Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie
Dachverband Gemeindepsychiatrie
Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen
Psychiatrie Verlag

Das BApK-Projekt Peer4U bewirbt seine Chat-Beratung für junge Angehörige ab sofort in öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf den Seitenscheiben öffentlicher Verkehrsmittel in Lübeck, Mecklenburg RV und Bonn werden Fahrgäste und Passant:innen seit einigen Tagen auf die Online-Chat-Beratung aufmerksam gemacht. Besonders in Regionen und Städten, die etwas kleiner sind oder abseits von Großstädten liegen, soll mithilfe dieser mobilen Außenwerbung auf PEER4U hingewiesen werden. [Link]

Online-Vorlesungsreihe

MENSCH-SEIN, lautet der Titel der neuen Beiträge im Rahmen der Online-Vorlesungsreihe "Zur Anthropologie von Gesundheit und Krankheit in der Psychiatrie" von Prof. Thomas Bock. Am 13. Dezember stehen auf dem Programm "Sucht – eine Form der Suche?", am 10. Januar 2023 "Psychose – eine besondere Form der Dünnhäutigkeit" und am 24. Januar "Angst als überlebenswichtigte Fähigkeit/Zwang als Bewältigung?". [Link]

"PEER4U" sucht Berater:innen

Wegen der großen Nachfrage sucht dass BApK-Projekt "PEER4YOU" Berater:innen zwischen 18 und 30 Jahren, die wöchentlich zwei bis drei Stunden zwischen 18 und 21 Uhr Zeit und Interesse haben, den Live-Chat zu betreuen. Sie werden am 13. und 14. Januar mit einer Schulung darauf vorbereitet und anschließend fachlich begleitet. Kontakt: Nele Riepenhusen unter info(at)peer-for-you.de.

Tagungsdokumentation: Jahrestagung der DGSP 2022

Systemfehler? Schwer zu erreichen ist nicht unerreichbar - Die ausverkaufte DGSP-Jahrestagung fand vom 10. bis zum 12. November 2022 zum dritten Mal in Leipzig statt. Hier finden Sie die Rückschau. [Link]

Psychisch Kranke über Stigmatisierung

taz: Psychisch Kranke haben oft mit Stigmatisierung und Ausgrenzung zu kämpfen. Ava Anna Johannson und Jens-Christian Mohr wollen ihnen eine Stimme geben. Esther Geißlinger stellt die beiden vor, die sich auch in der "Aktionsgemeinschaft Handlungsplan – Netzwerk Schleswig-Holstein" engagieren. [Link]

Achtsamkeitstraining kann genauso helfen wie Antidepressivum

Ärzteblatt: Ein auf Achtsamkeit basierendes Stressreduktionstraining kann Angststö­rungen gleich gut lindern wie eine medikamentöse Behandlung mit einem Antidepressivum. Das zeigt eine randomisiert-kontrollierte Studie aus den USA, über deren Ergebnisse jetzt in JAMA Psychiatry berichtet wurde (2022; DOI: 10.1001/jamapsychiatry.2022.3679). [Link]

Psychiater fordern bessere Versorgung psychisch erkrankter Straftäter

Der Umgang mit psychisch erkrankten Straftätern in Deutschland wird immer wieder kritisiert – von der Öffentlichkeit, aber auch von den Betroffenen und Behandelnden. Wie sich die Situation tatsächlich darstellt, ist allerdings aufgrund eines Mangels an öffentlich zugänglichen Daten unklar. Die DGPPN hat deshalb eine Befragung der deutschen Kliniken für Maßregelvollzug durchgeführt, deren Ergebnisse sie auf ihrem Jahreskongress in Berlin präsentiert. [Link]

DGSP-Forschung- und Nachwuchspreis 2022

Unterstützt von u.a. der Eckhard-Busch-Stiftung und dem Psychiatrie Verlag verlieh die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (DGSP) im Rahmen ihrer Jahrestagung vom 10. bis zum 12. November 2022 zum 13. Mal einen Forschungspreis und zum sechsten Mal einen Nachwuchspreis für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Sozialpsychiatrie. [Link]

Letzte Aktualisierung: 02.12.2022