Deutsche Gesellschaft für soziale Psychiatrie
Dachverband
Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker
Psychiatrie Verlag

Wir wollten ins Verderben rennen

Gunther Kruse über das Buch "Wir wollten ins Verderben rennen": "Wann hat es das, gegeben, dass ein Buch in den Markt eingeführt wird mit einer Podiumsveranstaltung und fast 400 interessierten Zuhörern, nennenswerter Pressepräsenz, ehemals SPK-Beteiligten, also eine Art SPK-Veteranentreffen. Dem Psychiatrie Verlag scheint damit ein großer Erfolg gelungen zu sein, denn offenbar interessierten sich doch nicht nur die jetzt über 70-Jährigen für dieses Buch." [mehr]

Happy Burnout

Ilse Eichenbrenner meint über den Film "Happy Burnout": "Er ist lustig, ohne sich lustig zu machen. Das ist schon die halbe Miete. Die gut gelaunt agierende prominente Schauspielerriege übernimmt den Rest." [mehr]

EPPENDORFER

Die Psychiatriezeitung "EPPENDORFER" erscheint bereits seit 1986. Sie berichtet monatlich im Tageszeitungsformat über Themen aus Psychiatrie, Psychotherapie, Gerontopsychiatrie, Suchthilfe und Jugendpsychiatrie. Nun auch mit einer neuen und informativen Internetseite. [Link]

Psychosoziale Umschau

Aus Anlass des Weltgesundheitstages wird Andreas Heinz in der Zeitschrift "Psychosoziale Umschau" über Erkrankung und Behandlung von Depressionen befragt. Karl Heinz Möhrmann erzählt von seinen Erfahrungen als Angehöriger. [Link]

Psychotherapien

Psychotherapien sind neben Medikamenten der wichtigste Bestandteil der Behandlung von Depressionen. Viele Studien belegen ihre Wirksamkeit. Der Behandlungserfolg hängt unter anderem von der Stärke der Beschwerden, der Beziehung zum Therapeuten und der Lebenssituation eines Menschen ab. Darüber berichtet das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). [Link]

Ambulante gemeindepsychiatrische Netzwerke

Die Jahrestagung des Dachverbandeas Gemeindepsychiatrie am 21. und 22. Juni in Freiburg trägt den Titel ""Jetzt erst recht! – Ambulante gemeindepsychiatrische Netzwerke weiterentwickeln". [mehr]

Teilhabe für alle

Noch sind wesentliche Neuregelungen des BTHG nicht in Kraft getreten, noch bedarf es zahlreicher Ausführungsbestimmungen auf Landes- und kommunaler Ebene. Die Tagung am 27. Juni in Köln wird sich mit den absehbaren Auswirkungen des BTHG auf die "Schwierigsten" beschäftigen. [mehr]

Flucht und Migration

Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe der "Kerbe - Forum für soziale Psychiatrie" ist das Thema Flucht und Migration. Den Hauptbeitrag "Schaffen wir das? Unübersichtlichkeit mit dem Risiko der Vereinfachung" als PDF-Datei kostenlos herunterladen. [Link]