Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie
Dachverband Gemeindepsychiatrie
Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen
Psychiatrie Verlag

Psychiatrie in der DDR

Christoph Müller schreibt in der Zeitschrift "Psychosoziale Umschau": "Die Aufarbeitung der Geschichte der Psychiatrie in der ehemaligen DDR geht nur langsam voran. Mit dem Buch »Psychiatrie in der DDR« haben Ekkehard Kumbier und Holger Steinberg einen Band veröffentlicht, der zeigt, wie viele Ansätze es zur historischen Klärung gibt. (...)

Mit dem Buch verdeutlichen die Autoren*innen, mit welch unterschiedlichen Brillen auf die Psychiatriegeschichte in der DDR geschaut werden kann." [Buchbesprechung]

Flucht und Trauma

Geflüchtete mit traumatischen Erlebnissen berichten häufiger über gesundheitliche Probleme. Im Vergleich zu Geflüchteten ohne Gewalterfahrungen geben sie mehr als doppelt so häufig physische und psychische Beschwerden an. Das ist das Ergebnis einer Befragung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK. [Link]

Home Treatment

Der Paritätische Gersamtverband sowie der Dachverband Gemeindepsychiatrie und die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie haben gemeinsam eine Broschüre zum Home Treatment herausgebracht. [PDF]

Immer mehr junge Menschen sind psychisch krank

Wegen meist stressbedingter psychischer Krankheiten sind immer mehr Schüler*innen in Behandlung. Das geht aus einer Auswertung der Versichertendaten der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) hervor. [Link]

Alltag und Eigensinn

Das sind zwei Schlüsselbegriffe der sozialpsychiatrischen Praxis. Manche sagen, der Begriff der Alltags- und Lebensweltorientierung wird seit geraumer Zeit inflationär verwendet. Die Zeitschrift "Kerbe" beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit Alltag und Eigensinn. [Link]

Dossier: Psychiatrische Versorgung

Die DGPPN zeigt anhand von Daten und Grafiken, mit Geschichten und Interviews aus Sicht von Ärzten, Betroffenen und Angehörigen in einem Dossier heutige Barrieren und zukünftige Chancen der psychiatrischen Versorgung in Deutschland auf. [PDF]

Psychiatrie und Öffentlichkeit

Die diesjährige Frankfurter Psychiatriewoche hatte als Thema das Verhältnis der Öffentlichkeit und Psychiatrie. Vierzig Veranstaltungen und viele Facetten des Themas beleuchtet die Zeitschrift "Treffpunkte". [Link]

Letzte Aktualisierung: 06.11.2018