Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie
Dachverband Gemeindepsychiatrie
Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen
Psychiatrie Verlag

Das Buch über "Täuschung und Selbsttäuschung eines Fachgebiets" von Stefan Weinmann wir derzeit viel besprochen und heftig diskutiert.

Christian Zerchert meint: Es ist ein "überfälliges, gerade als Korrektur der Routinen des Alltags notwendiges Buch. Eindeutig Pflichtlektüre. (...)

Wir sollten Weinmanns Aufforderung, sich der eigenen Selbsttäuschungen bewusst zu werden, aufgreifen, ernst nehmen und uns fragen, was wir da tun, wem es tatsächlich nützt." [Zur Buchbesprechung]

"Wenn die Seele leidet..."

Die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung stellen in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift "MDK Forum" das Thema "Wenn die Seele leidet… psychische Erkrankungen" in dern Mittelpunkt.

Die einzelnen Artikel stehen als Download zur Verfügung. [Link]

Gedenkveranstaltung

Am 30. August veranstaltet der Förderkreis Gedenkort T4 in Zusammenarbeit mit der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, der Stiftung Topographie des Terrors, dem Kontaktgespräch Psychiatrie und mit der Bundesvereinigung Lebenshilfe ein Symposium in der Berliner Philharmonie. [Ankündigung als PDF]

Wirkung von Antidepressiva

Der Fachausschuss Psychopharmaka der DGSP hat sich mit den Annahmen über die Wirkungen von Antidepressiva auseinandergesetzt und die Ergebnisse von Studien zusammengetragen. [PDF]

Pflege geht auf die Psyche

Der TK-Gesundheitsreport 2019 [PDF] hat die Gesundheit der Menschen in Pflegeberufen untersucht. Das Ergebnis zeigt deutlich: Die Belastung ist hoch. [Link]

Stiftung Warentest hat geprüft

Einige Onlineprogramme gegen Depressionen können Betroffenen helfen. Dieses Urteil trifft die Stiftung Warentest, die acht Angebote prüfte und vier davon als empfehlenswert einstufte. [Artikel im Ärzteblatt]

Letzte Aktualisierung: 12.07.2019