Deutsche Gesellschaft für soziale Psychiatrie
Dachverband
Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker
Psychiatrie Verlag

Arbeit für psychisch kranke Menschen

Arbeit und sinnstiftende Tätigkeit spielen eine große Rolle für die psychische Gesundheit und den Genesungsprozess nach einer schweren psychischen Krise. Es ist wichtig, psychisch erkrankte Menschen zu ermuntern, wieder tätig zu werden und erste Schritte in Richtung Arbeit zu unternehmen.

Viele haben durch ihre psychische Erkrankung, durch erlebte Überforderung an einem früheren Arbeitsplatz oder durch jahrelange Arbeitslosigkeit das Vertrauen in ihre Fähigkeiten weitgehend verloren. Andere sind noch sehr nah am Arbeitsmarkt, brauchen aber Unterstützung, um wieder Fuß fassen zu können.

Vielzahl von Arbeitsmöglichkeiten

Es gibt eine Vielzahl beruflicher Trainingsangebote und Arbeitsmöglichkeiten, die sich an ganz unterschiedliche Zielgruppen richten. Es gibt Angebote für Menschen, die dem allgemeinen Arbeitsmarkt zur Verfügungstehen und täglich mehr als drei Stunden voll belastbar sind. Andere Angebote richten sich dagegen an Menschen, die täglich weniger als drei Stunden unter den Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarkts arbeiten können und somit zumindest vorübergehend als nicht erwerbsfähig gelten.

Arbeit ist also nicht nur mit versicherungspflichtiger Beschäftigung gleichzusetzen. Auch niedrigschwellige Angebote zur Beruflichen Teilhabe erfüllen eine wichtige Funktion und erreichen viele Menschen mitschwereren psychischen Erkrankungen, die ebenfalls von einer regelmäßigen Tagesstruktur profitieren.

Frühzeitig in den Blick nehmen

Besonders wichtig ist es, das Thema Arbeit, berufliche Perspektive und Tagesstruktur so früh wie möglich in den Blick zu nehmen, schon während der stationären Behandlung in einer Klinik.

Grundsätzlich steht psychisch erkrankten Menschen das Netz der Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation für behinderte Menschen zur Verfügung. Inwieweit diese teilweise auch für körper- und geistig behinderte Menschen konzipierten Einrichtungen auch für psychisch Erkrankte angemessene Angebote machen, hängt sehr von der konzeptionellen Ausrichtung der jeweiligen Einrichtungen vor Ort ab und kann deshalb nicht generell beantwortet werden.

Literatur

Internetquellen

Angebote der Verbände

  • Der Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker bietet regelmäßig Seminare zum Thema "Psychisch krank im Job" an.
  • Der Fachausschuss Arbeit der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie beschäftigt sich mit dem Thema Arbeit für psychisch kranke Menschen.