Deutsche Gesellschaft für soziale Psychiatrie
Dachverband
Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker
Psychiatrie Verlag

Beratung durch Expertinnen und Experten

Hier haben Sie die Möglichkeit, unseren Expertinnen und Experten eine Frage zu stellen. Sie wird in der Regel innerhalb einer Woche beantwortet. Wir bitten um Verständnis, wenn dies nicht immer zu gewährleisten ist.

Die Beratung versteht sich als Erstinformation. Bei dringenden Problemen oder in aktuten Krisen wenden Sie sich bittte an örtliche Beratungsagebote bzw. an einen Krisendienst.

Susanne Heim

Susanne Heim, Mutter eines psychisch kranken Sohnes und (dank einer Depression) selbst psychiatrie-erfahren, ist seit über 30 Jahren in der Angehörigen(selbst)hilfe aktiv. Sie engagiert sich für eine trialogische Psychiatrie und hat u.a. das Kölner Psychose-Forum ins Leben gerufen. Susanne Heim beantwortet bevorzugt Fragen von Angehörigen.

Susanne Heim eine Frage stellen.

Dr. Wassili Hinüber

Dr. Wassili Hinüber ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie im Ruhestand. Er berät zu den Themen Unterbringung, Behandlungsmöglichkeiten von affektiven und schizophrenen Psychosen, Medikamente, Alternativen (z.B. Soteria), Betreuungsrecht und Tageskliniken.

Dr. Wassili Hinüber eine Frage stellen.

Dr. Ulrike Hoffmann-Richter

Dr. Ulrike Hoffmann-Richter betreibt eine Praxis für Psychiatrie und Psychotherapie (verschiedene Verfahren, Schwerpunkt Psychodynamik) mit integrierter psychiatrisch-psychotherapeutischer Behandlung in der Schweiz. Sie behandelt schwerpunktmässig Menschen nach Unfallereignissen, mit Hirnverletzungen und mit chronischen Erkrankungen. Dr. Ulrike Hoffmann-Richter berät Angehörige und macht Begutachtung für Gerichte und Sozialversicherungen.

Dr. Ulkrike Hoffmann-Richter eine Frage stellen.

Volker Röseler

Volker Röseler ist Pflegefachmann und arbeitet seit 2007 auf der Psychotherapiestation des Sanatoriums Kilchberg, Zürich mit zwangs- und essgestörten Menschen. Ausserdem leitet er einen ambulanten psychiatrischen Pflegedienst und ist DBT-Therapeut für Sozial- und Pflegeberufe. Seine Beratungsthemen sind ambulante und stationäre Psychiatriepflege (Schwerpunkt Schweiz) sowie allgemeine und spezielle Fragen zur Zwangsstörung, Borderline, Recovery und Achtsamkeit.

Volker Röseler eine Frage stellen.

Erwin Schumacher

Erwin Schumacher ist Fachpfleger für Psychiatrie und Diakon. Er arbeitet in der Evangelischen Stiftung Tannenhof in Remscheid als Stationsleiter einer offenen Akutstation. Er beantwortet Fragen, welche Auswirkungen Krankheitssymptome, Beeinträchtigungen oder Behandlungen auf Alltagsaktivitäten haben. Er berät bei der Bewältigung des Alltags, beim Umgang mit Bedürfnissen und beim Streben nach Wohlbefinden, bei der Erhaltung, Anpassung oder Wiederherstellung physischer, psychischer und sozialer Funktionen und beim Umgang mit existenziellen Erfahrungen.

Erwin Schumacher eine Frage stellen.

Anika Stitz

Nach dem Studium zur Klinischen Sozialarbeiterin hat Anika Stitz eine Ausbildung zur Kinder- und Jugendpsychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie begonnen. In diesem Rahmen bietet sie ambulante Psychotherapie für Kinder und Jugendliche an. Darüber hinaus ist sie Trainerin in einer ambulanten Skillsgruppe (DBT). Anika Stitz ist in einer sozialpsychiatrischen Praxis angestellt, wo sie Beratungen zu den unterschiedlichen Fragestellungen durchführt.

Anika Stitz eine Frage stellen.

Letzte Aktualisierung: 14.09.2017