Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie
Dachverband Gemeindepsychiatrie
Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen
Psychiatrie Verlag

I Know This Much Is True

Würde diese Serie mit dem Claim »Berührend, bewegend, bedrückend« beworben, so ließe sich das ohne jeden Pathos-Verdacht unterschreiben. [mehr]

The Professor and the Madman

Nicht herausragend, aber wegen des Themas und wegen der schauspielerischen Leistung von Mel Gibson und Sean Penn sehenswert. [mehr]

Mad World

Dieser mehrfach ausgezeichnete Film ist vor allem dank der hervorragenden Darsteller berührend und spannend. [mehr]

Jesus Egon Christus

Ein kurzes starkes Stück, das mehr verspricht. Man sollte die Filmemacher im Auge behalten. [mehr]

Auf der Couch in Tunis

Der Film hat gute Laune und wird niemals langweilig und das ist in diesen grauen Tagen die halbe Miete. [mehr]

Never Rarely Sometimes Always

Ein großer, berührender Filmmit herausragenden Darstellerinnen, der mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde. [Link]

Pelikanblut

Vieles an »Pelikanblut« erinnert an den aktuellen Film »Systemsprenger«. Auch diesem zornigen und gefährlichen Mädchen ist scheinbar nicht zu helfen. [mehr]

Alles außer gewöhnlich

Der Film erzählt viel auf einmal und hat ein irres Tempo. Es geht um Freundschaft, um Angehörige, um Toleranz und um Leidenschaft. [mehr]

Electric Girl

Die Handlung macht durchaus Sinn, der Übergang von Animation zur Realität ist reizvoll. Befremdlich, ja misslungen ist aber die völlig unbeteiligte, wenig empathische Figur der jungen Mia. [mehr]

Van Gogh

Der Regisseur Julian Schnabel will mit cineastischer Gewalt das subjektive Erleben des posthum so berühmten Malers filmisch umsetzen. [mehr]

Systemsprenger

Der Film ist nicht nur etwas für Profis und Insider. Nein – er  ist auch einem  breiten Publikum uneingeschränkt zu empfehlen. [mehr]

Der Goldene Handschuh

Ein großes Erlebnis und eine große Erleichterung, wenn das alles vorbei ist. Erst Stunden später fing ich an zu zweifeln: Wozu ist das nun gut, weshalb muss man sich das antun? [mehr]

Das innere Leuchten

Der Film taucht ein in den Kosmos einer Pflegeeinrichtung für Demenzkranke in Stuttgart. [mehr]

Ben is back

Vermutlich wird Sie dieser Film genauso aus der Fassung bringen wie alle anderen auch. [mehr]

Eleanor & Colette

Das Drehbuch beruht auf der Geschichte der echten Eleanor Riese, die in den achziger Jahren ein wichtiges Recht für alle Psychiatriepatienten im Staat Kalifornien erkämpfte. [mehr]

Draussen

Eigenartig, dass man diese obdachlosen Männer nicht bedauert, sondern eher bewundert. [mehr]

3 Tage in Quiberon

Dieser schöne Film fand auf der Berlinale - finde ich – nicht die angemessene Beachtung. [mehr]

Bir Başkadır

Die erste Staffel ist bereits inhaltlich wie stilistisch ein kleines Meisterwerk. [mehr]

Théo und die Metamorphosen

Es ist schwer, diesen Film zu beschreiben. (...) Mich hat dieses schimmernde und schillernde Projekt fasziniert. [mehr]

Swallow

„Swallow“ wird als Thriller angekündigt und ist vielmehr eine Kritik an elitären Milieus, in denen eigentlich völlig überkommende Rollenklischees noch gelebt werden. [mehr]

Die Kunst kommt aus dem Schnabel...

Diese Kunstwerkstatt steht für die vielen Projekte im Bereich Arbeit und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, die drigend mehr Anerkennung benötigen. [Link]

Vovlevo nascondermi

Ich bin mir sicher, dass dieser großartige Film in unsere Kinos kommen wird, deshalb nur einige Sätze: Staunen Sie selbst! [Link]

The Roads Not Taken

Leider ist es ihr nicht gelungen, den üblichen Klischees einen neuen Blick auf dieses letztlich unbegreifliche Phänomen Demenz hinzuzufügen. [Link]

Die Krankheit der Dämonen

Der außergewöhnliche Dokumentarfilm zeigt erschütternde, kaum fassbare Bilder der Stigmatisierten, und die Gespräche der beiden Helfer mit ihnen, den Angehörigen und Dorfbewohnern. [mehr]

Manic

Sollte „Manic“  auch in Ihre Stadt kommen – nicht verpassen! [mehr]

Die Goldfische

Der Film ist perfekt geeignet für einen gemeinsamen Kinobesuch mit der Wohngruppe – na ja, Betreuer  dürfen auch mit. [mehr]

Der Boden unter den Füßen

Der Film wolle zu viel auf einmal, war eine mehrfach geäußerte Kritik. Und gleichzeitig wagt der Film zu wenig. [mehr]

Dafne

Diese junge Frau mit einer kognitiven Beeinträchtigung nervt und macht ihre Umwelt glücklich. [mehr]

Auf meiner Haut

Im Rahmen des Angebots von Netflix ist dies ein ungewöhnlich harter Film, der dort außerdem nur in der Originalfassung mit Untertiteln zu sehen ist. [mehr]

Styx

Das Ergebnis ist perfekt, die Quintessenz der atemberaubenden Handlung ein Desaster, das uns alle betrifft. [mehr]

Don’t Worry

Es ist ein schöner Recovery-Prozess, der hier dokumentiert wird. [mehr]

Die perfekte Katze

Der Film beobachtet ruhig und genau. [mehr]

303

Nehmen Sie doch mal eine Auszeit, und hören Sie zu, wie zwei junge Leute das Leben und die Liebe entdecken. [mehr]

Letzte Aktualisierung: 19.01.2022