Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie
Dachverband Gemeindepsychiatrie
Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen
Psychiatrie Verlag

Théo und die Metamorphosen

Théo ist ein nicht mehr ganz so junger Mann mit Downsyndrom. Den ganzen Film über hören wir nur seine Stimme als voice-over. Théo lebt mit seinem Vater in einem geschmackvollen Holzhaus in den Wäldern. Der Vater ist ein erfolgreicher Photograph und ein Anhänger der Abhärtung. Er springt in den eiskalten Gebirgsbach und zwingt Théo zu einem harten Training. Théo schwärmt von taoistischer Kampfkunst. In der Tat sieht er mit seinen aufgesteckten Haaren aus wie ein Samurai. Théo meditiert und rappt und malt und trainiert, dabei ist er fast immer nackt.

Eines Tages verreist der Vater, um eine Ausstellung zu eröffnen. Théo freut sich, den Alten endlich los zu sein und wirft das gesamte Mobiliar aus dem Haus und verbrennt es. Er hat Visionen. Der Vater ist plötzlich wieder zurück und stinkt nach Alkohol. Théo überfällt den Vater, stranguliert und rasiert ihn, und wirft den gefesselten alten Mann in das eiskalte Wasser. Nun hat er immer mehr Eingebungen von einer Schlangenfrau mit blauen Haaren, von wilden Tieren und Wetterphänomenen. Plötzlich ist der Vater wieder zurück, denn auch sein Tod war nur eine Fantasie.

Es ist schwer, diesen Film zu beschreiben. Denn die Fantasien von Théo werden überaus realistisch dargestellt. Ein Mann kämpft mit seinem Vater und der Natur. Er hat sexuelle Tagträume und Gewaltfantasien. Dank seines rasanten Tempos und des Protagonisten des Théo, der im wahren Leben als Schauspieler und Tänzer arbeitet, ist dieser Spielfilm in keinem Moment langweilig. Weshalb muss die Hauptfigur eine Behinderung haben? Im Presseheft berichtet der Filmemacher, dass er alle seine Projekte mit mental beeinträchtigten Darstellern realisiert habe. Sie verkörpern für ihn die „einfachen Menschen“.  Mich hat dieses schimmernde und schillernde Projekt fasziniert.

Ilse Eichenbrenner in Soziale Psychiatrie

Letzte Aktualisierung: 21.06.2021