Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie
Dachverband Gemeindepsychiatrie
Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen
Psychiatrie Verlag

Seit über einem Jahr gibt es in der DGSP jetzt schon den Offenen Raum für den Austausch über Erfahrungen, für gegenseitige Unterstützung, gute Ideen und Gedanken einzelner Personen und Trägerorganisationen, ein Raum für virtuelle Vernetzung und Kontaktmöglichkeiten. Nächste Termine: 8. Oktober, 15. November 2022, jeweils 17:00-18:30 Uhr. [Link]

Termine / Veranstaltungen

Heute keine Veranstaltungen.

    Betriebliches Eingliederungsmanagement

    Der BApK ist Netzwerkpartner des Projektes BEMpsy. Hier werden digital gestützte Tools und eine digitale Plattform im Kontext des Betrieblichen Eingliederungsmanagements entwickelt, um Inklusion und die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen. Am 29. September 2022 findet eine kostenfrei Veranstaltung in Präsenz und online dazu statt. [Link]

    BPE Jahrestagung Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V.

    Die diesjährige Jahrestagung des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener e.V. findet vom 07. bis 09. Oktober 2022 in Kassel statt. Das 30. Jubiläum des Vereins wird unter dem Motto „Unser Leben, unsere Rechte” zelebriert. [Link]

    Aktionswoche Seelische Gesundheit 2022

    Vom 10. bis 20. Oktober 2022 nimmt die Woche der Seelischen Gesundheit des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit in diesem Jahr soziale Beziehungen und gesellschaftlichen Zusammenhalt in den Blick. Unter dem Motto „Reden hebt die Stimmung – Seelisch gesund in unserer Gesellschaft” setzt sich die Aktionswoche dafür ein, miteinander ins Gespräch zu kommen und Verständnis füreinander zu entwickeln. Hierzu finden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen sowohl digital als auch live vor Ort statt. [Link]

    Alternative Finanzmodelle – Seminar für Verbände in der Selbsthilfe

    Welche Möglichkeiten der Finanzierung jenseits von Mitgliedsbeiträgen und dem Verkauf von Publikationen gibt es? Was verbirgt sich hinter Begriffen wie Fundraising oder Crowdfunding? Was benötige ich für eine erfolgreiche Spendenaktion? Diese und weitere Fragen werden am 15. Oktober 2022 bei einem Seminar geklärt, das der BApK e.V. in Erfurt veranstalten wird. [Link]

    Online-Veranstaltung „Bindung und psychische Gesundheit in Familie und Gesellschaft“

    Im Rahmen der Woche der Seelischen Gesundheit 2022 veranstaltet die Landeskoordination Kinder aus psychisch und/oder suchtbelasteten Familien Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit dem European Centre of Clinical Social Work e.V., dem Landesverband Sozialpsychiatrie Mecklenburg-Vorpommern e.V. und der Fachhochschule Campus Wien am 18. Oktober 2022 die Online-Veranstaltung „Bindung und psychische Gesundheit in Familie und Gesellschaft“. [Link]

    20. Fachtagung »Migration & Psychiatrie«

    Die LVR-Klinik Düren lädt am 19. Oktober 2022 zur 20. Fachtagung »Migration & Psychiatrie« ein. Sowohl die Pandemie als auch der im Februar 2022 in der Ukraine begonnene Krieg verschlechterten die ohnehin bedrückende Situation von Migrant*innen/Geflüchteten in der Welt in alarmierender Weise; zu den Folgen des weltweiten Klimawandels gehört auch, dass Menschen ihre Heimat verlassen müssen, da ihre Lebensräume durch Naturkatastrophen zerstört werden. [Link]

    FachgesprächONLINE Emanzipation und Geschlechterfragen in Wohnangeboten der Sozialpsychiatrie

    Mit dem FachgesprächOnline am 20. Oktober 2022 möchten die Veranstalter zum zweiten Austausch zu den Themen Emanzipation und Geschlechterfragen im Kontext sozialpsychiatrischer Wohnangebote einladen. Heute haben die Themen Ungleichheit, Ungerechtigkeit und Teilhabemangel vor dem Hintergrund der Individualisierungs- und Professionalisierungsprozesse in der Gesellschaft und damit auch in der Sozialpsychiatrie, wieder zunehmend Bedeutung. [Link]

    HUmor und PSYchische Gesundheit in Familien

    Am 20. Oktober 2022 findet in Köln die Jahrestagung »Humor und psychische Gesundheit in Familien – Resilienzfaktor Humor in der Beratungsarbeit« der LAG NRW (Landesarbeitsgemeinschaft für Erziehungsberatung NRW) zu ihrem 66. Geburtstag statt. [Link]

    FachgesprächONLINE: Emanzipation und Geschlechterfragen in Wohnangeboten der Sozialpsychiatrie

    Am 20. Oktober 2022 lädt die DGSP zu ihrem FachgesprächONLINE ein. Es wird einen zweiten Austausch zu den Themen Emanzipation und Geschlechterfragen im Kontext sozialpsychiatrischer Wohnangebote geben. Als Diskussionsgrundlage werden die Ergebnisse der Doktorarbeit von Josephina Schmidt zum Thema „Frauen in sozialpsychiatrischen Wohnheimen“ präsentiert. Der Workshop richtet sich an alle, die in der Sozialpsychiatrie tätig sind und sich für Angebote zum unterstützten Wohnen interessieren. [Link]

    Filmvorführung in Köln: Nicht mehr nicht mehr leben wollen

    Das Kölner Netzwerk für Suizidprävention überLEBENswert veranstaltet am 03. November 2022 eine Filmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion im Filmhaus Köln und zeigt dabei den filmischen Beitrag Nicht mehr nicht mehr leben wollen von Andrea Rothenburg (Regisseurin und Produzentin, Psychiatrie-Filme). Bei der anschließenden Podiumsdiskussion ist das Publikum eingeladen mitzudiskutieren und Fragen zu stellen. [Link]

    Recovery in der forensischen Psychiatrie

    Neben einem Überblick zum internationalen Stand von Recovery in der forensischen Psychiatrie stehen Themen wie Recovery Colleges und der Einsatz von Peer Mitarbeitenden auf dem Programm. 03. – 04. November 2022 | UPK Basel. [Link]

    Jahrestagung Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V.

    Die Jahrestagung des Dachverbands Gemeindepsychiatrie e.V. befasst sich in diesem Jahr mit dem Thema »Gut gemeint und gut gemacht? Umsetzung des BTHG in der Gemeindepsychiatrie« und findet vom 3. und 4. November 2022 in München statt. [Link]

    Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V.

    Am 10. November 2022 lädt die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (DGSP) zu ihrer MItgliederversammlung in Leipzig ein. [Link]

    DVSG-Bundeskongress

    Am 10. und 11. November 2022 veranstaltet die DVSG (Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V.) einen Bundeskongress unter dem Motto "Gesellschaftlicher Wandel in Krisenzeiten – Herausforderungen für die gesundheitsbezogene Soziale Arbeit". In Plenarveranstaltungen und etwa 30 Foren werden aktuelle Entwicklungen der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit in unterschiedlichen Praxisfeldern aufgegriffen und diskutiert. Begleitend findet eine Fachausstellung statt. [Link]

    DGSP Jahrestagung 2022

    Die Jahrestagung der DGSP mit dem Thema "Systemfehler? Schwer zu erreichen ist nicht unerreichbar" wird vom 10. – 12 November 2022 in Leipzig ein Forum bieten für Fragen und Diskussionen rund um Menschen mit komplexem Hilfebedarf, die vorhandene Unterstützungsangebote nur schwer erreichen. [Link]

    RESILIENZ STÄRKEN!

    Die Fähigkeit, auch in schwierigen Zeiten gelassen zu bleiben, kann man lernen. Besonders wenn ein Familienmitglied schwer erkrankt, ist es gut, diese Fähigkeit zu beherrschen. Wie das geht, erfahren Sie am 12. und 13. November 2022 in Gotha. Dieses Seminar wird vom BApK und dem Thüringer Landesverband gemeinsam organisiert. [Link]

    DGPPN Kongress 2022

    Der diesjährige DGPPN Kongress "Ethik, Recht und psychische Gesundheit" bietet einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der psychischen Gesundheit – mit praxisnahen Erkenntnissen für die Prävention, Diagnostik und Therapie. Die Veranstaltung findet vom vom 23. – 26. November 2022 in Berlin und digital statt. [Link]

    Kommunikation in schwierigen Situationen

    Der dreitägige Praxisworkshop vom 25. bis 27. November 2022, ausgerichtet vom BApK in Bonn, richtet sich an junge Menschen, die lernen möchten, wie man besser mit Konfliktsituationen umgehen kann. Der Fokus liegt dabei auf dem praktischen Training von Kommunikationsstrategien mit Udo Gerigk. [Link]

    Selbstbewusst im Umgang mit den Medien

    Am 3. Dezember 2022 findet in Frankfurt/Main das Seminar „Selbstbewusst im Umgang mit den Medien“ statt. Diesmal soll es vor allem um Bildmedien und Live-Sendungen gehen. Referentin wird wie im letzten Jahr wieder die Journalistin Conni Schäfer sein. [Link]

    Letzte Aktualisierung: 28.09.2022